Zum Inhalt springen

ZÜS/technische Prüfung und Abnahme

Im Fall einer technischen Modernisierung bzw. technischen Veränderung von Hebebühnen bzw. Hubplattformen wird eine erneute technische Abnahme durch einen vereidigten Sachverständigen (Prüfdienst/ZÜS) erforderlich.

Wie auch im Fall der generalüberholten und modernisierten Hebebühne der Berliner Volksbühne übernimmt der GFT-Service die Koordinierung sowie die Gestellung aller notwendigen Geräte und Prüfmittel zur Durchführung einer Gefährdungsbeurteilung (in diesem Fall nach DIN EN 13849 sowie Level C/Level D inkl. der Sektionaltorüberwachung).

Nach der erfolgreichen Prüfung erfolgt die Übergabe von erstellten Dokumentationsunterlagen inklusive der Konformitätserklärung für die Steuerung, Betriebs - und Wartungsanleitung, Steuerungs- und Schaltplanunterlagen und Systemzeichnungen sowie die Übergabe der Sachverständigenabnahmeprotokolle und des Prüfbuchs.