Zum Inhalt springen

Wartung und Instandhaltung für automatische Türen (Automatiktüren)

Die GFT bietet nach ISO 9001 zertifizierte Wartung und Instandhaltung für automatische Türen und Tore. Die einzelnen Schritte zur Wartung beinhalten:

  • Allgemeine in Sichtnahme und Funktionskontrolle
  • Kontrolle der Sicherheitseinrichtungen (z.B. Lichtschranke, Scanner, Schutzflügel, Seitenschutz) zur Vermeidung von Personeneinschluss
  • Kontrolle der Kindersicherheit mittels Prüfkörper
  • Funktionskontrolle der Einbruchssensorik und System-Anbindung
  • Überprüfung der Verschleißteile und ggf. Austausch vor Ort (z.B. Kabel, Lager, Rollen)
  • Reinigung und Schmierung
  • Erstellung des Wartungs- und Prüfberichts

Aufgrund der Wartungsergebnisse und einer unabhängigen Gefährdungsbeurteilung werden evtl. notwendige Instandhaltungsmaßnahmen zum Schutz der Investition, Verlängerung der Lebensdauer und Gewährleistung der Betriebssicherheit herstellerunabhängig diagnostiziert, detailliert dargestellt und angeboten. In Abstimmung mit dem Betreiber werden diese Maßnahmen soweit als möglich zu Zeiten durchgeführt, die den notwendigen Geschäftsbetrieb nicht beeinträchtigen. Die Qualität der Instandhaltungsarbeiten misst sich an der GFT-Zertifizierung ISO 9001:2015, dem Einsatz von ausgebildeten Mechatronikern, Konstrukteuren und befähigten Personen sowie der Ausführung nach EN ISO 12100:2010 GFT-Kunden profitieren hier von einer

  • unabhängigen Gefährdungsbeurteilung und Bedarfsanalyse
  • detaillierten Darstellung und Dokumentation der technischen Fehlfunktionen
  • Markt-Recherche zu Kosten und Verfügbarkeit
  • detaillierten Angebotsstellung
  • umfassenden Darstellung von Lösungsalternativen
  • persönlichen Absprache mit dem Auftraggeber

Bei älteren Automatiktüren kommt es zu häufig zu Störungen die aufgrund einer ungeeigneten Steuerung schwer und somit zeitaufwändig zu analysieren sind. Die GFT hat für dieses Problem eine eigene Austauschsteuerung entwickelt, die nachhaltig Servicekosten reduziert.

+ Mehr erfahren