Zum Inhalt springen

Full-Service für Aufzugsanlagen (Fahrstuhl / Lift)

Die Aufzugswartung der GFT gewährleistet die Betriebssicherheit von Aufzügen (Fahrstuhl / Lift) unabhängig von Hersteller oder Fabrikat. Die Grädler Fördertechnik GmbH gehört keinem Kartell an und ist als familiengeführtes, mittelständisches und freies Unternehmen an keine Marktdirektiven oder Abmachungen gebunden. Entsprechend qualifizierte Personen und die Qualitätssicherung nach DIN EN ISO 9001:2015 sorgen für die fortlaufende Einhaltung von sich ändernden Richtlinien und Normen, wie z.B.

  • DIN EN 13015, Dezember 2008. Instandhaltung von Aufzügen und Fahrtreppen - Regeln für Instandhaltungsanweisungen; Deutsche Fassung EN 13015:2001+A1:2008
  • Amendments A3
  • BetrSichV: Verordnung über Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Bereitstellung von Arbeitsmitteln und deren Benutzung bei der Arbeit, über Sicherheit beim Betrieb überwachungsbedürftiger Anlagen und über die Organisation des betrieblichen Arbeitsschutzes

 

Mit dem Stichtag 1. Juni 2015 ist die neue Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) in Kraft

Die wichtigsten Änderungen für Betreiber von überwachungsbedürftigen Aufzugsanlagen (in der Regel sind das Personenaufzüge, Lastenaufzüge mit Personenbeförderung, Paternoster, Bauaufzüge mit Personenbeförderung) finden Sie hier unter www.graedler-aufzug.de.

Mit unserem umfassenden Dienstleistungsangebot betrachten wir uns als den idealen Ansprechpartner auch für den privaten Bedarf. Überzeugen Sie sich hiervon bitte unter www.graedler-behindertenaufzug.de.

Mit unserem umfassenden Dienstleistungsangebot betrachten wir uns als den idealen Ansprechpartner auch für den privaten Bedarf. Überzeugen Sie sich hiervon bitte unter www.graedler-treppenlift.de.

Mit unserem umfassenden Dienstleistungsangebot betrachten wir uns als den idealen Ansprechpartner für Fassadenaufzüge. Überzeugen Sie sich hiervon bitte unter www.graedler-aufzug.de.

Eine besondere optische Freude bereiten Paternoster und historische Aufzüge – wenn diese auch ihren Dienst erfüllen. Allerdings werden diese Aufzüge nicht mehr hergestellt - und somit sind die für Reparaturen notwendige Ersatzteile nicht mehr im Handel. Wie die GFT diese Problem löst finden Sie unter www.graedler-aufzug.de.

Detaillierte Informationen über die GFT-Serviceleistungen zu weiteren Aufzugsanlagen finden Sie unter www.graedler-aufzug.de.