Zum Inhalt springen

Stromkosten senken

Moderne Fahrtreppen, Fahrsteige und Aufzüge verfügen über zumeist energiesparende Antriebs- und Steuerungstechnik und setzen z.B. zusätzlich LED's zur notwendigen Beleuchtung ein. Der Grossteil aller installierten Anlagen verbraucht jedoch wesentlich mehr Strom als nach heutigem "Stand der Technik" notwendig. Das muss nicht sein.

Bei der Entwicklung des Green-Control Pakets lag der Fokus auf der einfachen Anwendbarkeit, einer kurzen Amortisationszeit und einer problemlosen modulare Nachrüstung für ältere Anlagen.

Mit der Entwicklung des "Green-Control-Pakets" verfügt die GFT für ca. 80 Prozent bereits installierter Fahrtreppen und Aufzüge über eine substanzielle und sich schnell amortisierende Lösung, welche die Energiekosten in den meisten Fällen um mindestens 27 Prozent reduziert.

 

Bedarfsanalyse in zwei Schritten kostenlos

Natürlich sind die technischen Spezifikationen und betrieblichen Anforderungen bei jeder Förderanlage unterschiedlich. Aus diesem Grund führen wir eine unabhängige und herstellerfreie Bedarfsanalyse durch, die mit belegbaren Messungen des aktuellen Stromverbrauchs beginnt und die erforderlichen Paket-Module nach Effizienz und Bedarf darstellt.

Verantwortlich handelnde Betreiber können mithilfe der einfachen Übermittlung der Angaben zu den Anlagen-Daten aus dem jeweiligen Prüfbuch (Seite 2) kostenlos und zeitnah erfahren, ob und wie schnell sich die Investition in ein Green-Control-Paket amortisiert.

Bei 80 Prozent der Anfragen lohnt sich die Installation des Green-Control-Pakets – und der Kosten-Aufwand für eine intensive "vor Ort"-Bedarfsanalyse ist durch die Erteilung eines Auftrags gedeckt.

Die Nachrüstung mit einem GFT-Green-Control-Paket funktioniert komplett unabhängig vom jeweiligen Anlagen-Hersteller oder Modell. Auch die Wartung des Green-Control-Pakets kann von dem jeweils beauftragten Service- oder Wartungs-Unternehmen ohne Probleme durchgeführt werden.

Für den Grossteil der einer bereits installierten Fahrtreppe (Fahrsteig / Rolltreppe) lohnt sich die Umrüstung mit dem GFT-GreenControl Paket - durch Energieeinsparung und Reduktion der Instandhaltungs-Kosten. Ob sich eine Investition für den Betreiber lohnt, können Sie hier aber auch gleich selber ausrechnen. Tragen Sie die erforderlichen Werte ein - und erfahren Sie, wann sich die Umrüstung amortisiert hat.


Aktuelle Leistung in KW

Sofern die aktuelle Leistung einer Anlage in kw nicht bekannt ist - auf Seite 1 des jeweiligen TÜV-Buches finden Sie diesen. Wir haben hier den Verbrauch einer gängigen Rollltreppe vorgegeben. Tragen Sie den Verbrauch der Anlage (egal ob Aufzug oder Fahrtreppe) ein - und ggf. die

Anzahl der Anlagen

mit identischem Verbrauch. Bei dem Preis für die Stromkosten

Strompreis pro KWh

haben wir einen derzeit üblichen Wert vorgegeben, den Sie an ihre tatsächlichen Kosten anpassen können. Die

Laufzeit pro Tag

entnehmen Sie dem Betriebsstunden-Zähler oder tragen Ihre Schätzung ein. Jetzt fehlt nur noch die Angabe der

Betriebstage pro Woche

Für weitere Anlagen am gleichen Standort mit abweichendem Stromverbrauch klicken sie weitere Anlagen (inkl. Rabatt) mitberechnen!

Hier wird es für Sie nochmals sehr interessant, denn die Berechnung preist einen Rabatt für mehrere Anlagen am gleichen Standort mit ein. Sofern Sie sich nicht sicher sind, ob eine Anlage zur Umrüstung geeignet ist - einfach Kontakt zu uns aufnehmen.


 

Für den Grossteil bereits installierter Aufzüge lohnt sich die Umrüstung mit dem GFT-Green-Control Paket - durch Energieeinsparung und Reduktion der Instandhaltungs-Kosten. Gerne führen wir persönlich eine Amortisations-Diagnose durch. Ob sich eine Investition für den Betreiber lohnt, können Sie hier aber auch gleich selber ausrechnen. Tragen Sie die erforderlichen Werte ein - und erfahren Sie, wann sich die Umrüstung amortisiert hat.

 

Aktuelle Leistung in KW

Sofern die aktuelle Leistung einer Anlage in kw nicht bekannt ist - auf Seite 1 des jeweiligen TÜV-Buches finden Sie diesen. Wir haben hier den Verbrauch einer gängigen Rollltreppe vorgegeben. Tragen Sie den Verbrauch der Anlage (egal ob Aufzug oder Fahrtreppe) ein - und ggf. die

Anzahl der Anlagen

mit identischem Verbrauch. Bei dem Preis für die Stromkosten

Strompreisd in KWh

haben wir einen derzeit üblichen Wert vorgegeben, den Sie an ihre tatsächlichen Kosten anpassen können. Die

Laufzeit pro Tag

entnehmen Sie dem Betriebsstunden-Zähler oder tragen Ihre Schätzung ein. Jetzt fehlt nur noch die Angabe der

Betriebstage pro Woche

Für weitere Anlagen am gleichen Standort mit abweichendem Stromverbrauch klicken sie weitere Anlagen (inkl. Rabatt) mitberechnen !

Hier wird es für Sie nochmals sehr interessant, denn die Berechnung preist einen Rabatt für mehrere Anlagen am gleichen Standort mit ein. Sofern Sie sich nicht sicher sind, ob eine Anlage zur Umrüstung geeignet ist - einfach Kontakt zu uns aufnehmen.


 

Mit dem GFT-Green-Control Paket wird die Umwelt entlastet, das Klima geschont und neben der Einsparung von Strom werden zusätzlich die Instandhaltungs-Kosten reduziert. Die Investition in ein GFT-Green-Control Paket bringt Profit.

 

Nachweis der Energieeffizienz

Für den Nachweis zur Energieeffizienz wurde eine Rolltreppe in einer Unterführung an einem Bahnhof ausgewählt. Über diese Fahrtreppe erreicht man ein großes Bürogebäude, so dass die GFT von einem mittleren bis starkem Besucherverkehr mit entsprechenden Leerlaufzeiten in den Mittagsstunden und nach Feierabend ausgehen konnte.

 

Stromverbrauchstest an einer Rolltreppe

Untersucht wurde der Stromverbrauch einer Rolltreppe im Dauerlauf zwischen 8.00 und 20.00 Uhr. In diesem Fall-Beispiel hat der Motor eine Nennleistung von 12,5 Kwh.

 

Relevante Ergebnisse für den Klimaschutz

Zunächst installiert wurde ein Stromzahlmesser, der den Stromverbrauch vor uns nach der Umrüstung bestimmt. Vor Einbau des "GFT-Green-Control Pakets" verbrauchte die Rolltreppe im Dauerlauf über 12 Stunden im Durchschnitt 55 KWh täglich!

Nach Analyse der Schwachstellen und der entsprechenden Installation der "GFT-Green-Control Module" verbraucht die gleiche Rolltreppe (jetzt im geregelten Betrieb) über 12 Stunden nur noch durchschnittliche 28,5 Kwh täglich!

 

Energiesinsparung bis zu 48 Prozent – zum nachrüsten

Das entwickelte Paket ist sehr gut geeignet zum nachträglichen Umrüsten von vorhandenen Anlagen - unter Beibehaltung des alten Antriebes. Und für die meisten Anlagen amortisiert sich diese Umrüstung innerhalb kurzer Zeit durch eine Energieeinsparung bis ca. 48%. Hierzu stellen wir im Detail gerne eine Diagnose. Der Einsatz des GFT-Green-Control Pakets erlaubt zudem ein hervorragend geregeltes Fahrverhalten und z.B. der Berliner Senat und das Berliner Havemann Center profitieren bereits von den Massnahmen der Grädler Fördertechnik GmbH - denn ein Nebeneffekt ist die ...

 

Reduktion der Instandhaltungskosten

Die GFT-Green-Control senkt die Betriebstemperatur des Antriebmotors erheblich, auch der Bremsenverschleiß wird auf ein Minimum reduziert. Ein erheblich geringerer Verschleiß sowie das leistungslose Schalten der Hauptschütze sichern langfristig einen Betrieb der jeweiligen Anlage mit geringeren Kosten für Service und Instandhaltung.